Home Schaukasten Tipps und Tricks Futtertipps
Futter von
Einzelmehle
Browning
Grebenstein
Mosella
Sensas

Futtertipps


In den letzten Jahren haben die Herstelle von Fertigfutter eine nahezu unüberschaubare Anzahl an unterschiedlichen Futtersorten in den Handel gebracht. Wurden vor 10 Jahren noch ein bis zwei Futtermischungen pro Gewässertyp und Fischart und Hersteller angeboten so sind es heutzutage mindestens 5 - 10 Sorten und die Anzahl nimmt von Jahr zu Jahr zu.

Nachfolgend ist eine Auswahl an Futtersorten aufgeführt, die bereits erfolgreich an unserem Vereinsgewässer und den umliegenden Flüssen (Rhein & Main) eingesetzt wurden.

Für weitere Futtertipps sind wir sehr dankbar!

Anfeuchten des Futters:
Viele Experten messen der Konsistenz des Futters eine wesentlich höhere Bedeutung zu als dem einen oder anderen beigemengten Wunderlockstoff.
Die Konsistenz wird neben den verwendeten Futtermehlen auch duch die Menge des zugefügten Wassers bestimmt.
Fertigfutter ist grundsätzlich aus unterschiedlichen Mehlen zusammengestellt, welche Feuchtigkeit unterschiedlich stark aufnehmen.
Daher sollte das Futter in mehreren, meist 3-4, Schritten angefeuchtet werden.
Im ersten Schritt wird ca. 25 - 30% des benötigten Wassers dem Futter hinzugegeben. Um das Futter möglichst gut durchmischen zu können ist ein grosses Gefäss (Eimer) von Vorteil.
Der letzte Befeuchtungsschritt ist dann abgeschlossen, wenn das Futter auch nach 15-20 minütiger Standzeit seine Konsistenz nicht mehr ändert.
Da beim Vermischen des Futters mit der Hand immer Klumpen im Futter zurückbleiben, sollte das Futter vor dem Fischen durch ein Futtersieb gedrückt werden.

Futtermenge:
Die Futtermenge ist von den folgenden Punkten abhängig:
  • Fischbestand
  • Fliessgeschwindigkeit
  • Wassertemperatur
Je grösser die oben genannten Faktoren sind, desto mehr Futter wird in der Regel benötigt.
Für das Stippen im Sommer am Horlachgraben reicht in der Regel 1kg Futter für 3-4 Stunden Fischen aus.
Im Rhein Strom werden für die gleiche Zeit schon 4kg und mehr benötigt.

1kg Futter gleich ein 1l Futter?:
1kg Fertigfutter trocken entsprechen ca. 1,5l.
Nach dem es angefeuchtet wurde werden aus den 1,5l ca. 3l Futter.

Somit werden aus einer Futtertüte mit 1kg Inhalt ca. 3l angelfertiges Futter.

Home Schaukasten Tipps und Tricks Futtertipps IMPRESSUM | KONTAKT | NEWSLETTER